Solarthermieanlagen zur Raumheizung

Solarthermieanlagen können nicht nur zur Warmwasserbereitung eingesetzt werden. Sie produzieren je nach Größe und Kollektorart so viel solare Wärme, dass eine Heizungsunterstützung sinnvoll ist. Bei Solarthermieanlagen zur Heizung ergibt sich jedoch das Problem, dass der Bedarf im Winter am höchsten ist, wenn die Solarstrahlung gering ist.

Kombination

Deshalb wird eine Solarthermieanlage regelmäßig nur zur Unterstützung der Heizung eingesetzt. In Kombination mit einer Pelletheizung, Wärmepumpe oder einer modernen Brennwertheizung mit Gas oder Öl steht auch im Winter genügend Wärme zur Verfügung.

Komponenten

Die Komponenten einer Solarthermieanlage zur Heizungsunterstützung unterscheiden sich nicht wesentlich von einer Anlage, die nur zur Warmwasserbereitung genutzt wird. Auch hier werden folgende Teile benötigt:

  • Solarkollektoren
  • Rohrsystem
  • Pufferspeicher
  • Umwälzpumpe
  • Regelungssystem
  • Temperaturfühler
  • Anbindung an den herkömmlichen Heizkessel über Zu- und Abflüsse

Auslegung

Bei der Auslegung der Solarthermieanlage zur Heizungsunterstützung ist die benötigte Kollektorfläche sowie die Größe des Pufferspeichers entscheidend. Die Kollektorfläche hängt von der gewählten Kollektorart, dem Warmwasserbedarf und der zu beheizenden Wohnfläche ab. Natürlich ist auch die Wärmedämmung des Hauses entscheidend. Die Größe der Kollektoren richtet sich aber auch danach, wie viel Heizbedarf gedeckt werden soll. Geht man von durchschnittlich 25 bis 30 Prozent Heizungsunterstützung aus, so werden ca. 0,2 bis 0,3m² Kollektoren pro m² Wohnfläche benötigt. Der Pufferspeicher sollte ein Volumen von mindestens 400 bis 800 Litern aufweisen.

Fazit

Eine Solarthermieanlage zur kombinierten Warmwasserbereitung und Heizungsunterstützung kann rund 30 % des Heizbedarfs abdecken. Dabei ist die Auslegung von Kollektorfläche und Speichervolumen für die Effizienz entscheidend. Um ein optimales Preis-Leistungsverhältnis zu erzielen, lohnt es sich Angebote von mehreren Fachbetrieben einzuholen.

Jetzt Angebote vergleichen
Solaranlagen-Angebote
  • Unabhängige Beratung
  • Kostenlos & unverbindlich
  • 30% sparen

Feedback